Neubeschaffung Gerätewagen-Messtechnik (GW-Mess)

 

Das seit 4 Jahren laufende Projekt zur Beschaffung eines neuen Gerätewagen Messtechnik (GW-Mess), befindet sich nunmehr auf der Zielgeraden.

Mit der der Firma Emmert Fahrzeugbau aus Lingen / Ems, konnte ein familiengeführter, handwerklich hochwertiger Partner gefunden werden.

Die Firma Emmert Fahrzeugbau (www.emmert-fahrzeuge.de), kommt ursprünglich aus dem Bereich Konstruktion individueller Wohnmobile und Sonderfahrzeuge.

Vor einigen Jahren hat man sich entschlossen auch in den Markt für Polizei, Rettungsdienst- und Feuerwehrfahrzeuge einzusteigen. Mittlerweile, haben diverse Polizei-, Rettungs- und Intensivtransportwagen, Krankentransportfahrzeuge, ELW 1 und andere Sonderfahrzeuge die Fertigungshallen im Emsländischen Lingen verlassen und sind weltweit im Einsatzdienst.

Auch der erste E-RTW, der seinen Dienst auf der Insel Borkum leistet, stammt aus der Ideenschmiede in Lingen.

Nachdem Anfang September das Fahrgestell, ein MB Sprinter 519 CDI in Lingen eingetroffen ist, wurde umgehend mit der Produktion begonnen. Nachdem Vorschlagszeichnungen zwischen der Firma Emmert und der Projektgruppe der Ortsfeuerwehr Laatzen abgeglichen waren, ging es unmittelbar an die Produktion des Kofferaufbau. Das besondere hierbei, alle Komponenten des Aufbaus, werden von der Firma Emmert selbst am Standort hergestellt. Auch die Lackierung, alle Öffnungen, die Schrankeinbauten, ja sogar Polsterungen, wenn erforderlich, werden im eigenen Hause ausgeführt. Diese kurzen Wege und das Hand in Hand arbeiten aller erforderlichen Gewerke führte dazu, dass schon Mitte September bei der ersten Baubesprechung vor Ort, der Koffer auf dem Fahrgestell montiert war.

Als Mitglieder der AG GW-Mess am 12.Oktober zur Rohbauabnahme nach Lingen fuhren, war das Fahrzeug bereits soweit fortgeschritten, dass nur noch die Position der Fenster, der Dachklimaanlage und einige Ausstattungsdetails abgesprochen werden mussten. Sehr zum Leidwesen der Firma Emmert, haben einige Zulieferfirmen längere Lieferzeiten, was nicht in den zügigen Zeitplan von Emmert-Fahrzeugbau passt. Ansonsten wäre das Fahrzeug sicherlich schon weiter ausgebaut gewesen. Dafür wurde schon der finale Abholtermin, nur 3 Monate nach Baubeginn, Ende November in Aussicht gestellt!

 

Update vom 27.11.2020:

Eigentlich, sollte das neue Fahrzeug am 24.11.2020 in Laatzen eingetroffen sein. Leider ist die Zulieferfirma, welche die beiden Stühle im Arbeitsraum, für Funker- und Auswerteplatz herstellen soll, im Verzug. Sehr zum Ärger der Firma Emmert, die ihre Arbeiten soweit erledigt hat, dass der GW-Mess eigentlich zur Abholung bereit gewesen wäre.

 

Im Anschluss, einige Bilder aus dem Bautagebuch.

Von oben nach unten:

Bild 1  =  17.09.2020

 

Bilder 2 & 3  =  24.09.2020

  

Bilder 4 - 9  = 12.10.2020

   

  

    

     

 

Bilder 10 - 12 = 02.11.2020

    

  

Bilder 13 - 18 = 09.11.2020

     

    

   
   
Unwetterwarnung für Region Hannover :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
   

Niederschlagsradar

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
   

letzte Einsätze  

Technische Hilfe (ABC)
Ulmer Straße, Laatzen
27.11.2020 um 17:41 Uhr
Hilflose Person hinter Tür
Kiefernweg, Laatzen
27.11.2020 um 16:48 Uhr
Hilflose Person hinter Tür
Marktstraße, Laatzen
26.11.2020 um 20:11 Uhr
Hilflose Person hinter Tür
Hildesheimer Straße, Laatzen
25.11.2020 um 05:14 Uhr
   
© Fw-Laatzen.de